DITF-MR

FFin – Frankfurter Forschungsinstitut für Architektur · Bauingenieurwesen · Geomatik

Frankfurt
www.fabricfoam.de

FFin – Frankfurter Forschungsinstitut für Architektur · Bauingenieurwesen · Geomatik

Die Kompetenzen des FFin bzw. der Frankfurt University of Applied Sciences liegen im Bereich nachhaltige Architektur, Bauingenieurwesen und Geomatik. Forschungsthemen sind architektonisch-bauliche Anwendungen, hier insbesondere textilbasierte Leichtbausysteme. Ansprechpartnerinnnen dafür sind Frau Prof. Claudia Lüling (Architektur) zusammen mit Frau Prof. Dr. Weiland (Baustatik) und Frau Prof. Dr. Rucker- Gramm (Baustoffe, Bauphysik). In Kooperation u.a. mit dem DITF in Denkendorf und anderen AFBW Mitgliedern wurden bislang geförderte Forschungsprojekte z. B. zum Thema „3dTEX – Textile Leichtwandelemente aus geschäumten Abstandstextilien“ und „4dTEX – Abstandstextilien im Sonnenschutzbereich“ erfolgreich durchgeführt bzw. sind in Bearbeitung. Weitere Projekte sind „FabricGreen®“, „Putz goes textile“, „BetonTextil“ u.a.

 

Textiler Leichtbau - Architecture Fully Fashioned

Unter dem Oberthema FabricFoam® geht es bei 3dTEX um die Adaption dreidimensionaler Textiltechnologien für den Leichtbau. Ziel ist es, z. B. im Verbund mit Schäumtechnologien leichte, zug- und druckstabile sowie gedämmte Dach- und Wandelemente mit einstellbaren mechanischen, bauphysikalischen und gestalterischen Eigenschaften zu entwickeln.
Bei 4dTEX wird die Herstellung ultraleichter, stabiler Sonnenschutzelemente aus Abstandstextilien mit speziellen Bewegungsmechanismen wie Falten, Schieben, Dehnen, Biegen oder Stauchen untersucht. Es entstehen Elemente, die von opak, transluzent bis transparent und gedämmt eingestellt werden können.

DITF-MR
DITF-MR

Zurück